UNESCO-Objekte

Das Kulturerbe und das Naturerbe sind ein besonderer, unschätzbarer Wert für jedes Volk und für die Menschheit insgesamt, ein wichtiger Bestandteil der nationalen Identität. Diese Werte sind in die Liste des Weltkulturerbes eingetragen, das seit 1972 geführt wird. Damit verbunden ist aber nicht nur Stolz, sondern auch die Verantwortung zum Erhalt dieser für die ganze Menschheit bedeutenden Stätten für künftige Generationen. Die Objekte dieser Liste der UNESCO gehören allen Völkern ungeachtet der Tatsache, in welchem Land sie sich befinden. 2019 befanden sich Kulturerbestätten aus 193 Staaten in der Liste der UNESCO.

Financed by the European Regional Development Fund