„Winden aus Weidenkätzchen“

Holzhandwerk

Die Handwerkerin wurde im Bezirk Molėtai geboren, wohnt in Utena und macht verschiedene Beutel, dekorative Hausschmucke, Teller, Blumen seit dem Jahr 1995. Winden ist ihre Hauptlebensquelle. Die Schöpferin ist eine traditionelle Handwerkerin zertifizierter Produkte des nationalen Erbes und Pflegerin des alten Windhandwerks.

Zweck des Bildungsprogramms

Menschen unterschiedlicher Alter anzuspornen, sich für die Geschichte und Ethnokultur Litauens interessieren. Mit dem Windhandwerk, seiner Geschichte, Bedeutung in der Vergangenheit, Gegenwart und Ethnokultur bekanntzumachen.

Tätigkeiten: Im Bildungsunterricht erfahren Sie über das Windhandwerk und mögliche unterschiedliche Techniken. Später demonstriert die Handwerkerin, wie verschiedene Handarbeiten gemacht werden, und sie können versuchen, ein Werk zu winden. Im Bildungsunterricht kann man lernen, verschiedene Beutel, dekorative Hausschmucke, Teller, Blumen aus Weiden zu machen. Die Handwerkerin stellt alle Mittel zur Verfügung.

Dauer des Bildungsunterrichts: 1 – 4 Stunden.​

Anzahl der Teilnehmer: 15 Personen.

Saisonen: das ganze Jahr.

Sprachen: Litauisch.

Die Vorausregistration ist erforderlich!

Zertifikat des Webehandwerks Nr. 00417, Datum 03-02-2012.

Financed by the European Regional Development Fund